Wussten Sie schon?

Jumbo-Bomben

Was tun?

Nicht gegen den Elefanten im Porzellanladen, sondern gegen Elefanten in den Plantagen

Gegen das zerstörende Abweiden der afrikanischen Bananenplantagen und Getreidefelder durch Elefantenherden helfen außer Abschiessen nur zwei Methoden, die in Simbabwe entwickelt wurden:

Mit der Schlagzeile "Mozambiks Farmer rüsten mit smarter Jumbo-Bombe gegen Elefantenterror" berichtete dpa am 18.Juli 2002, dass man dort mit einer selbstgebastelten "Jumbo-Bombe" gegen diese Elefanten vorgeht.

Diese Bombe wird aus frischen Elefantenkot und kleinen CHILLIES hergestellt.

Wenn diese Masse getrocknet ist und dann langsam verbrannt wird, entsteht ein beissender Rauch, der Tränengas gleichkommt und die Elefanten vertreibt.

In Kenia legen die geplagten Landwirte um ihre Felder einen Gürtel aus CHILLIES-Pflanzen an.

Wenn die Elefanten diese CHILLIES-Pflanzen wittern, diese scharfe Schoten riechen, meiden sie die so gesicherten Felder.