Wussten Sie schon?

Scharfes Curry - und eine Stadt stand Kopf

Scharfes Curry- und eine Stadt stand Kopf

so titelte am 14. Oktober 2006 ein Wochenblatt über einen Gasalarm mit Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr in Winsen/Luhe.

Die Straße wurde abgesperrt und ein Haus evakuiert. Unter schweren Atemschutz drangen die Retter mit speziellen Messgeräten in das Gebäude ein.

Dann stellte sich heraus, dass sich ein von Sri Lanka stammender Bewohner in einer Fritteuse ein heimatliches Essen zubereitete - mit verschiedenen scharfen Gewürzen, die beim Erhitzen den stechenden Geruch verursachten.